Drucken

Klettergerüst Garten

Veröffentlicht am von

Klettergerüst Garten

Klettergerüst Garten

Klettergerüst im Garten – das letzte Puzzleteil

Ein Klettergerüst im Garten kann das letzte fehlende Puzzleteil sein, um das Vergnügen der Kinder auf den Höhepunkt zu bringen und sie mit Spaß zur Bewegung zu animieren.

Kennen Sie das Problem? Ein Kletterturm oder ähnliches soll her, aber der Garten ist schon fast voll? Dann sind Sie nicht alleine!

Die letzten Monate hat sich aus Gesprächen mit jungen Eltern oft die Situation ergeben, dass zwar ein Garten vorhanden ist, der aber schon mit vielen anderen Spielsachen zugestellt ist. Besonders häufig gibt es die Situation, dass schon Trampolin und Sandkasten da sind. Wenn jetzt noch so ein massiver Kletterturm die Sicht versperrt wirkt der Garten wirklich wie ein reiner Spielplatz. Außerdem braucht man dann keinen zweiten Sandkasten, der in unseren Türmen standardmäßig enthalten ist.

Eine Schaukel und eine Rutsche wären aber doch noch schön. Am besten in einem Gerät, um Platz zu sparen. Wenn man daran jetzt noch klettern könnte, wäre die Sache perfekt!

Dafür bieten sich nun zwei Lösungen an:

  1. Den alten Sandkasten raus und einen kleinen Kletterturm (z.B. Funny) rein – aber damit ist die Sicht noch etwas stärker behindert

  2. Unser Klettergerüst mit Schaukel und Rutsche in den Garten stellen

Mit dem Klettergerüst im Garten haben Sie all die Probleme gelöst, und Ihre Kids haben bestmögliche Abwechslung.

Klettergerüst im Garten – da geht die Post ab

Die Sandburg ist bereits gebaut – und weil sie keiner kaputt machen darf ist der Sandkasten vorerst Tabuzone.

Das Trampolin ist eine echt coole Sache (übrigens auch für den kompletten Bewegungsapparat und die Koordination) und macht viel Spaß, aber auf Dauer kann Hüpfen auch mal langweilig werden.

Man könnte hier genau so weitermachen mit „Immer nur schaukeln / klettern / rutschen ist auf Dauer …“. Aber das bezieht sich immer nur auf eine der Tätigkeiten. Sobald Abwechslung dabei ist, werden die Kids länger Spaß an einem Spielgerät haben. Unterschiedliche Fähigkeiten und Sinne werden angesprochen und geschult.

Unser Klettergerüst erfüllt diese Bedingungen in Ihrem Garten optimal. Da kommt nicht nur keine Langeweile auf, sondern da geht richtig die Post ab. Die Rutsche ist nur über eine kleine Kletterwand zu erreichen und fördert damit die koordinativen Fähigkeiten.

Durch die kompakte Bauweise des Klettergerüstes ist die Höhe der Kletterwand sehr begrenzt. Aber dafür gibt es eine weitere Klettergelegenheit. Sie können am Seitenarm ein Knotenseil oder eine Sprossenleiter anbringen. Die Sprossenleiter ist so kibbelig, dass jeder Aufstieg einem kleinen Abenteuer gleich kommt. Dabei ist Konzentration und Geschicklichkeit gefragt.

Zusammengefasst kann man sagen, dass dieses Klettergerüst einem Raumwunder in Ihrem Garten gleichkommt. Es beschränkt sich auf die elementaren Basics des Spielplatzes auf kleinstem Raum, und bietet dennoch für 3 bis 4 Kinder gleichzeitig Action. Kletterwand, Schaukel, Rutsche und eine weitere Klettergelegenheit in einem – nur fliegen kann es dank der Bodenanker nicht :-)

Bis zum nächsten Mal und – bleiben Sie in Bewegung!

 

PS - haben Sie sich schon unseren kostenlosen Ratgeber geholt? Dort finden Sie noch sehr viel mehr Tipps und Tricks zum Thema in handlichem Format

>>Hier geht´s zum Ratgeber<<

Cover_Report

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren